Split Klimaanlage

Split Klimaanlage – Eine luftige Erfrischung

Suchen Sie eine neue Klimaanlage? Können Sie sich nicht entscheiden, welche genau Sie kaufen sollen? Hier wird Ihnen geholfen!

Split-Klimaanlage-Test

Wenn man bei über 30°C keine Klimaanlage besitzt, kann schnell verzweifeln. Nach stundenlangem Suchen im Internet hat man viele Informationen bekommen, kann diese aber nicht mehr verarbeiten. Es sind einfach zu viele Sachen, die man beachten muss und zu vielen verschiedenen Modellen. Damit ist jetzt Schluss! In diesem Text finden Sie wertvolle Informationen über die Split Klimaanlagen, die Ihnen helfen sollen, eine schnelle und einfache Entscheidung zu treffen.

Wie funktioniert eine Split Klimaanlage?

Die Funktionsweise einer Split Klimaanlage ist im Grunde ganz einfach: Eine Split Klimaanlage besteht aus zwei Geräten, dem Innen- und dem Außengerät. Beide Geräte sind durch Leitungen aus Kupferrohr (den sogenannten Kältemittelleitungen) verbunden. Das Innengerät filtert, kühlt und entfeuchtet die Raumluft. Durch die Kältemittelleitungen fließt ein Kältemittel zum Innengerät, wo es verdampft und dabei die Wärme aus dem Raum aufnimmt. Durch eine Rohrleitung gelangt das nun gasförmige Kältemittel in das Außengerät, wo es verdichtet wird. Das Kältemittel wird nun verflüssigt und gibt somit die aufgenommene Wärme an die Außenluft ab. Dieser Kreislauf wiederholt sich immer wieder, bis der Raum die gewünschte Temperatur erreicht hat. Sobald der Raum angenehm kühl ist, schaltet sich das Außengerät ab. Nur das Innengerät läuft weiter und entzieht der Luft -im Raum- die Feuchtigkeit. Diese Feuchtigkeit wird als Kondensat Wasser zu einem Abfluss oder ins Freie geleitet. Die Split Klimaanlagen sind sehr leise, im Gegensatz zu mobilen Geräten, wie zum Beispiel einem Standventilator. Aus diesem Grund können die Split Klimaanlagen auch Nachts ohne Probleme laufen. Natürlich gibt es auch Geräte mit Wärmepumpenschaltung. Bei diesen Geräten verläuft das oben genannte Prinzip genau andersherum. Sie kühlen die Außenluft und wärmen die Raumluft.

Welche Arten von Split Klimaanlagen gibt es?

Es gibt sie als:

  • Wandmodell
  • Deckenwandmodell
  • Deckenkassettenmodell
  • Truhenmodell

Insgesamt sind alle Modelle gleich aufgebaut. Sie bestehen alle aus einem Innen- und einem Außengerät und sind über Kältemittelleitungen verbunden. Das Wandmodell zeichnet sich durch einen flachen und platzsparenden Bau aus, der sich perfekt an Ihren Wohnstil anpasst. Trotz der hohen Leistung, laufen die Geräte flüsterleise und wahlweise können Sie zusätzliche Pollenfilter kaufen. Das Wandmodell ist einfach und schnell installiert und bieten Ihnen einen hohen Wohn- und Arbeitskomfort. Das Deckenwandmodell stellt eine Symbiose von Vorteilen der Wand- und Deckenmodelle dar. Der neuartige Aufbau erfüllt die höchsten Ansprüche an Design und Funktion. Das Deckenwandmodell kann unauffällig direkt unter der Decke montiert werden. Das Deckenkassettenmodell klimatisiert auf höchstem Niveau. Das Deckenkassettenmodell eignet sich perfekt zum Einbau in Zwischendecken. Sie können direkt in der Decke versenkt werden und klimatisieren ohne sichtbares Gerät. Die Luftlamellen verteilen die Luft gleichmäßig im Raum. Der Luftauslass ist in mehrere Richtungen möglich. Ein Nebenraumanschluss ist ebenfalls möglich. Das Truhenmodell kann einfach auf dem Boden abgestellt werden, oder ohne Umbau an die Wand gebaut werden. Truhenmodelle sind auch in Dachschrägen einsetzbar.

Welche Vor- und Nachteile haben Split Klimaanlagen?

Kunden, die diese Klimaanlagen gekauft haben, sind sehr zufrieden. Split Klimaanlagen leisten viel mehr als Standventilatoren und laufen sehr viel leiser.Ein großer Vorteil der Split Klimaanlage ist die deutlich bessere Kühlleistung im Gegensatz zu anderen Geräten, zudem sind sie fest in ein Haus integriert.Außerdem befreien Split Klimaanlagen die Luft von Allergenen, das ist wohl der größte Vorteil. Obwohl die Split Klimaanlagen teurer sind, lohnt sich dieser Kauf. Mit einem solchen Gerät werden Sie rundum zufrieden sein. Kompaktgeräte kühlen Räume nicht annähernd so effizient, wie Split Klimaanlagen.

Wo werden Klimaanlagen eingesetzt?

Im Allgemeinen werden Klimaanlagen vielseitig eingesetzt. Zum Beispiel in Fahrzeugen werden Klimaanlagen sehr oft eingebaut. Aber auch in anderen Fortbewegungsmitteln sind diese zu finden. Zum Beispiel in Schiffen, Flugzeugen oder Eisenbahnen werden Klimaanlagen verwendet. Im privaten Bereich werden Split Klimaanlagen natürlich häufiger benutzt.

Fazit: Für welches Klimaanlagenmodell Sie sich im Endeffekt entscheiden, ist Ihnen überlassen. Bei dem Kauf einer Split Klimaanlage machen Sie auf jeden fall keinen Fehler.

Hier geht es zu den Testberichten.