Remko MKT250 S-Line im Test

Remko-MKT250

Das Remko MKT250 S-Line ist ein mobiles Klimagerät in Kompakt-Ausführung. Mit einer Leistungszahl von von 2,6 EER eignet sich das Monoblock-Klimagerät auch für größere Räume oder Dachgeschosswohnungen mit bis zu 80 m³ Raumvolumen. Das Gerät mit Energieeffizienzklasse A hat einen Stromverbrauch von 515 kWh/Jahr und ist mit einem FCKW freien Kältemittel befüllt. Der mitgelieferte Schlauch ist mit einer Fensterdüse ausgestattet, so dass das Fenster für die Luftzufuhr nicht komplett geöffnet werden muss. Das Klimagerät wiegt nur 32 kg und ist mit vier Rollen für eine einfache Platzierung vor dem Fenster ausgerüstet. Das Gerät kühlt die Luft in drei einstellbaren Leistungsstufen und besitzt einen integrierten Luftentfeuchter. Die Bedienung kann wahlweise direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Fernbedienung erfolgen.

Vorteile: Dank des geringen Gewichts lässt sich das Klimagerät leicht bewegen und in Position bringen. Die Bedienung über die Fernbedienung ist bequem und komfortabel. Durch die regelbare Kühlleistung lässt sich die Raumtemperatur gut regulieren. Ein kurzer Blick in die Beschreibung genügt, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Die eigentliche Benutzung erfolgt weitgehend intuitiv und erfordert kein aufwändiges Studieren der Anleitung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Nachteile: Natürlich kommt auch des Remko MKT250 S-Line nicht ohne Strom aus und trotz der Energieeffizienzklasse A zeigt sich das an der Stromrechnung. Obwohl der Geräuschpegel bei voller Leistung mit nur 55 Dezibel angegeben ist, kann das Lüftungsgeräusch besonders in der Nacht schon sehr nerven. Leise ist das Gerät definitiv nicht. Wenn man das Zimmer aber vor dem Zubettgehen auf voller Stufe kühlt, kann man die Klimaanlage während des Schlafens zurückschalten, so dass sie deutlich leiser läuft. Der Wassertank ist nicht abnehmbar, was die Wartung etwas erschwert.

Fazit: Im Bereich der preisgünstigen Kompaktgeräte ist das Remko MKT250 S-Line durchaus empfehlenswert und besticht durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für die wenigen wirklich heißen Tage im Sommer erfüllt das Klimagerät seinen Zweck und beschert angenehm kühle Nächte.

Preis-prüfen